Fashion und Lifestyle Blog by Julia

Love and Care for my Hair - meine persönliche Tipps zur Haarroutine


Letzte Woche habe ich es tatsächlich zum Frisör geschafft und mir einen Pony schneiden lassen. Ich liebe meine neuen Haare und ich finde eine gute Frisur ist auch immer mit viel Arbeit verbunden. Wenn man am Morgen aufsteht, weiß man schließlich nie mit was man es heute zu tun hat. Bad Hair Days kennt wohl jeder, oder?! 

Am liebsten trage ich meine Haare lang, offen und luftig. Ich mag es überhaupt nicht, wenn ich immer wieder schauen muss, ob noch alles sitzt und ich Tonnen an Haarspray brauche, um alles in Position zu halten. Nein, das ist wirklich nichts für mich! Ich mag es einfach und pflegeleicht.

Als ich den Termin beim Frisör gemacht habe, habe ich kurz überlegt mal eine Kurzhaarfrisur auszuprobieren. Ein schöner Bob ist ein Hingucker und man kann es mit einem tollen Outfit vergleichen, das man Tag für Tag trägt. Es ist schon fast ein weiteres Statement Piece für einen tollen Look. Allerdings denke ich, dass mir ein Bob nicht stehen würde und so habe ich diese Idee dann doch wieder verworfen.   

Da mir meine Haare wichtig sind, liebe ich es sie zu pflegen. Ich verwöhne sie regelmäßig mit Haarmasken, überlege mir schöne Frisuren für den Alltag und gebe mir extra viel Mühe mit Föhnen und Locken, wenn ich etwas besonderes vor habe. Bei der Haarfarbe halte ich es, wie beim Schnitt - es muss pflegeleicht sein. Deshalb mag ich natürliche Töne am liebsten. Sanfte Brauntöne, die harmonisch ineinander verschmelzen, passen am besten zu meiner Hautfarbe. Das habe ich im Laufe der Zeit eindeutig festgestellt und bin mir auch sicher, dass ich dabei bleiben werde. Für den Sommer dürfen dann ein paar hellere Akzente in die Haare, das bringt Frische in den Look und lässt mich einfach strahlen. Aber auch wenn ich viel Pflege und Arbeit in meine Haare stecke, habe ich noch viel zu lernen.

Hier sind gute und schlechte Angewohnheiten, die meine Haarroutine ausmachen:

- Ich verwende meinen Föhn und mein Glätteisen immer auf höchster Stufe

- Ich verzichte auf den Conditioner, wenn ich in Eile bin

- Ich style meine Haare eigentlich immer gleich. Abwechslung sollte definitiv Einzug in meine Haarroutine finden

- Ich wasche meine Haare jeden zweiten Tag

- Ich benutze hochwertige Produkte

- Ich habe einen Frisör gefunden, dem ich vertrauen kann und der wirklich weiß was gut für meine Haare ist

- Ich benutze nur ab und zu Hitzeschutz

____________________________

Just visited the hairdresser last week which made me think about my hair philosophy. I love hair and find good looking hair is hard work because hair is extremely unpredictable. You never know what you have to work with in the morning. Bad hair day knows everybody, right?

I like my hair long, airy and carefree. A too perfect hairdo makes me feel uncomfortable and I'm not the kind of girl who wants to use hair spray all the time. No I don't like it I want my hair fresh and carefree.

I thought about getting a short bob last week when I finally had my appointment at the hairdresser. Well I skipped the thought because I know I don't look cute with a bob. Even though a short bob is a real statement and is like a great outfit you wear day after day. It makes a look if it suits the person.

I like my hair and I care a lot. I'm a sucker for hair masks, new hairdos on a daily base or the extra blowout for a special event. But I always go for easiness and so is my hair color. I like natural brunette shades that look fresh. It has a great effect on my skin tone that looks better with a harmonizing color. For summer I like to add some highlights and that's it. Well even though I care a lot about my hair I still have a lot to learn. But that's just fine!

Here are my good and not so good habits I have with my hair routine:

- I always use my hairdryer and my straightening iron at full heat

- I skip the conditioner when I'm in a hurry

- I always style my hair the same way

- I wash my hair every second day

- I use products of high quality

- I trust my hairdresser because he knows exactly what my hair needs

- I only use now and then heat protection



**************

Love, Julia

  

Kommentare

  1. Haare sind mir auch sehr wichtig und ich gehe regelmäßig zum Friseur. Zwar benutze ich keine High End Produkte für meine Haare, aber schon etwas hochpreisiges aus der Drogerie von Loreal. Gepflegte Haare sehen ja auch immer gut aus :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja gepflegte Haare sind wirklich wichtig beim ersten Eindruck :) Schönen Abend Liebes <3

      Löschen

Professional Blog Designs by pipdig