Fashion und Lifestyle Blog by Julia

No Chance for Mispurchases - Wie ich Fehlkäufe am Besten vermeide!

Hallhuber Coat, Mantel

Jeder kennt das Problem und hat wohl mindestens ein Teil im Kleiderschrank, das unter die Kategorie  Fehlkauf fällt. 

Wer kennt es nicht? Man ist shoppen, sieht ein Teil im Schaufenster und ist sofort hin und weg. Beim Anprobieren kommen allerdings schon die ersten Zweifel - egal, es sieht schließlich auf dem Bügel super aus. Außerdem sucht man doch schon so lange danach oder man hat demnächst einen Anlass, bei dem man genau dieses Teil tragen kann. 
Ihr seht, es gibt viele Gründe sich für ein gewisses Kleidungsstück zu entscheiden. Ein Kleid für einen speziellen Abend, obwohl man genau weiß, dass man es danach nie wieder tragen wird. Oder eine Lederhose, die man schon so lange sucht, die aber einfach nicht sitzen will - aber man hat endlich eine Lederhose. Oder High Heels, die zwar perfekt zu deiner Garderobe passen, aber nicht mehr in deiner Größe verfügbar sind. Es gibt so viele Möglichkeiten einen Fehlkauf zu tätigen und sich später darüber zu ärgern, gefolgt vom schlechten Gewissen und der Ausrede "irgendwann werde ich es schon noch tragen". Zum Schluss hat man aber doch nur unnötig Geld ausgegeben und nach einer Weile ist es nicht einmal mehr als Dekoration im Kleiderschrank schön anzusehen. 

In meinem Schrank finden sich auch immer wieder Fehlkäufe, von denen ich mich nur schwer trennen kann. Warum? Keine Ahnung, denn ich weiß genau, dass ich es nicht tragen werde, aber hoffe doch insgeheim auf eine Gelegenheit. Zu meinen größten Fehlkäufen zählt ein schwarzes Top mit Rüschen und Spitzen Applikationen auf der Vorderseite. An sich ist das Top toll, ich hab es auch auf einigen Konzerten getragen, aber mehr eben auch nicht. Seitdem hängt es im Schrank. 
Dann gibt es noch ein schwarzes Mini Kleid, das ich genau einmal getragen habe und mich absolut nicht wohl gefühlt habe. Ich brauchte dringend ein Outfit für eine Party und habe das Richtige einfach nicht gefunden. Das Kleid war dann die Notlösung und so ist es danach auch jahrelang im Schrank geblieben. 
Meine größten Fehlkäufe finden sich allerdings im Schuhschrank. Ich liebe Schuhe und kann davon auch nie genug besitzen. Deshalb ist die Euphorie auch immer groß, wenn ich ein Paar finde, das mir super gefällt. Ob es bequem ist, ist da erstmal unwichtig. Ob es wirklich passt, übrigens auch. So habe ich mir mal ein Paar Ankle Boots gekauft, die eigentlich eine Nummer zu klein waren. Egal, ich konnte sie doch irgendwie anziehen, nur eben nicht lange. Also ab in den Schrank.    

Seit einiger Zeit konnte ich neue Fehlkäufe aber ganz gut vermeiden. Ich gehe nicht mehr so planlos shoppen und folgende Tipps helfen mir dabei:

Trends haben den größten Einfluss auf unsere Fehlkäufe. Man sieht ein spezielles Kleidungsstück immer und immer wieder in Zeitschriften oder im TV und an den anderen Mädels sieht es immer so toll aus. Wenn man es selbst anzieht, fühlt man sich aber verkleidet und lächerlich? Dann bitte nicht kaufen. Man muss zum Glück nicht jeden Trend mitmachen.

Sei immer du selbst und keine Kopie. Die beste Freundin hat einen tollen Stil und einen ähnlichen Geschmack wie du? Gut, aber kopiert euch nicht. Kaufe nicht die neuen Schuhe, nur weil sie sie trägt. Gefallen sie dir aber so gut, dass sie nicht mehr aus dem Kopf gehen, versuche sie anders zu kombinieren. Du hast schließlich deinen eigenen Stil.

Die falsche Größe führt sehr häufig zu Fehlkäufen. Das Objekt der Begierde ist ständig überall ausverkauft, doch endlich findet man es - allerdings in der falschen Größe. Egal ob zu klein oder zu groß, falsche Größe ist falsche Größe. Sitzt ein Kleidungsstück nicht gut, wird man es nicht anziehen. Also keine Kompromisse bei der Größe machen!

Neben der Größe spielt die Passform auch eine wichtige Rolle. Man hat endlich die passende Größe gefunden, aber die Jeans sitzt doch nicht so wie gewünscht? Teste sie wirklich auf Herz und Nieren - in der Kabine kann dich niemand sehen, du kannst sie also ruhig in jeder Position ausprobieren.

Material steht bei mir auch ganz oben auf der Liste, ob ich mich für ein Kleidungsstück entscheide. Besonders bei Pullovern bin ich sensibel, denn sie dürfen nicht kratzen. Da nützt es auch nichts, wenn man ein Shirt drunter trägt, denn irgendein Teil vom Pulli kommt immer an die Haut und mit der Zeit wird das dann sehr unangenehm.

Beachtet man diese Tipps, kann man schon einige Fehlkäufe vermeiden. Mein letzter Geheimtipp gilt dem Online Shopping. Dort schaue ich mir die neuesten Sachen in Ruhe an und lege erstmal alles in den Warenkorb, was mir gut gefällt. Bevor ich die Bestellung aber abschließe, schlafe ich noch einmal eine Nacht drüber und entscheide dann. Meistens fliegt die Hälfte dann wieder aus dem Warenkorb und nur was wirklich gefällt, darf bleiben. Zuhause probiere ich es dann ganz in Ruhe an und mache damit ein Foto. Fühle ich mich wohl? Werde ich es oft tragen? Steht mir die Farbe und vor allem bin ich das wirklich? Wenn ich all diese Fragen mit Ja beantworten kann, dann darf es bleiben. Wenn nicht, dann muss es leider wieder zurück.

Habt ihr noch Tipps, um Fehlkäufe zu vermeiden? 

____________________________________

Everyone who loves fashion knows one big problem - mispurchases! 

You are on a shopping trip and find something you really like until you try it. It doesn't fit and when you look at yourself in the mirror you don't feel good. Nevertheless you buy it because you were looking for that item for so long or there is a occasion coming up you definitely need to wear it. 
There are many reasons for a bad buy but in the end you always feel the same - angry, disappointed and somehow guilty. You spend way too much money for something you'll never wear (again). And after a while it's not even a nice decoration in your wardrobe anymore. 

I have a lot mispurchases in my wardrobe. I think of a black shirt with volant and lace details on the front. I wore it at some concerts and liked it a lot but I never wore it again. I really don't know why.
Or there is a little black dress, an emergency purchase for a party. I couldn't find a great outfit so I bought the dress and I felt way too overdressed. I just wore it once.
My biggest problem with bad buys are shoes. I'm obsessed with shoes and I can't say no when I find a new pair. So I bought some undersized shoes. I could wear them but they were so uncomfy that I only wore them for a short time. Now they are in my wardrobe all the time. 

For quite some time I avoided mispurchases. When I go shopping I never leave the house without having a plan. Here are some helpful tips:

Don't follow every trend. Just buy it if it really fits your style and not just because it's trendy. 

Be yourself and no copy. You and your best friend have a similar taste? Nice, but don't copy her. She bought great new shoes and that's why you need them? No, just get them because you really want them and they fit your style.

Never buy a wrong size. You are looking for a piece for a long time and it's out of stock all the time but then you finally find it. The problem - it's not your size. Don't buy it no matter if the size is too small or too big. If it doesn't fit perfect you won't wear it. Period.

Think about the fit. A new jeans should fit perfect without compromises. So try it in the dressing room. Do squats or whatever - try it! If it's comfy then buy it otherwise leave it.

Fabric is very important to me. I'm quite sensitive and I don't like itchy fabrics. An itchy pullover can be horrible even when you wear a shirt underneath. You'll never cover the whole skin and the itchy pullover will touch your body. 

If you keep these tips in mind while shopping you avoid bad buys and if you like online shopping, here is my secret tip. I scroll through the newest items and put everything I like to the shopping bag. Before I confirm the purchase I sleep over it. A new day offers a fresh mind and so I check the shopping bag again. Almost half of the pieces will be thrown out and the rest will be ordered. When I get the delivery I try the pieces in a quiet moment and make a photo. Do I feel good? Will I wear it often? Is the color flattering and is it my style? If I can answer the questions with a yes the new items can stay. If not I'll send them back.

Do you have some more tips on how to avoid mispurchases?

Hallhuber, Louis Vuitton, Levi's, Esprit




************

Thanks for reading!

Kommentare

  1. Oh ja, Fehlkäufe hatte ich auch so einige. Ich versuche es aber in Zukunft besser zu machen und darauf zu achten, was ich kaufe.

    Dein Mantel gefällt mir ja total gut :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein gutes Vorhaben ;) Danke Liebes <3

      Löschen

Professional Blog Designs by pipdig